Teamcoaching

Das Verhalten und damit die Leistung eines Teams wird zum Großteil durch den Kontext bestimmt. Der Bezugsrahmen lässt sich nicht in allen Bereichen frei gestalten, allerdings erfordern die zunehmend komplexeren Anforderungen globaler Märkte andere Vorgehens- und Führungsmodelle.

In der Zusammenarbeit eines Teams gibt es immer wieder Phasen, die mit besonderen Herausforderungen an die Teammitglieder verbunden sind. In diesen schwierigen Phasen kann ein kompetentes, emphatisches Coaching das Team in folgenden Zusammenhängen unterstützen:

  • Fokussierung des Teams, auf gemeinsame Ziele, auf den Kundennutzen
  • gemeinsam Energie und gehobene Gestimmheit im Team schaffen
  • Vereinbarungen und Commitments im Team verankern
  • Feedback für das Team, für einzelne Teammitglieder geben
  • Durchführung von Retrospektiven mit anschließenden Handlungsoptionen 
  • Schaffen von neuen Teamgewohnheiten (z.B. in Form einzelner Workhacks)

Im Anschluss an ein Teamcoaching haben erfolgreiche Teams gelernt, wertschätzend miteinander umzugehen und für anstehende Herausforderungen gemeinsame Lösungen zu finden. Die Teammitglieder vertrauen sich gegenseitig, übernehmen Verantwortung und fordern diese gegenseitig ein. Informationen fließen rechtzeitig und im passenden Umfang an die richtigen Personen.

Workshop - "Erfolgreiche Teams entwickeln sich selbst"

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ mit dem Zitat von Aristoteles ist das Geheimnis von erfolgreichen Teams bestens beschrieben. Die komplexen Anforderungen der heutigen Arbeitswelt und das sich explosionsartig erweiternde Wissen lassen jeden von uns zu einem Spezialisten werden, der nur einen Teil des Ganzen sehen kann. Wollen wir mehr erreichen, dann brauchen wir Teams, deren Mitglieder ihre Stärken kennen und die in der Lage sind, ihre Fähigkeiten mit anderen zu teilen und zu kombinieren.

In der digitalisierten, vielfach vernetzten globalisierten Wissensgesellschaft sind neue Qualifikationen gefordert. Dazu gehören Teams, die die Fähigkeiten besitzen, sich selbst in kreativen Synergiegemeinschaften zu organisieren und sich auf sinnvolle Wertschöpfung fokussieren.

Ziele des Workshops

Die gemeinsam erarbeiteten Denkansätze, das emotionale Erleben und ausgewählte Tools befähigen die Teilnehmer/Teilgeber, erfolgreiche Teams zu fördern und zu entwickeln.

Inhalte

  • Merkmale erfolgreicher Teams
  • Wechselwirkung zwischen Teams und Kontext
  • Entwicklungsphasen und Rollen
  • Rollenmatrix – vom Opfer zum Gewinner
  • Coaching-Kompetenz für Teams
  • Gewinnerverhalten üben – selbststimmulierende Synergien nutzen
  • Nachhaltigkeit sichern – zum Ermöglicher oder Lernpartner werden
  • Teamvision entwickeln und Teamkultur fördern
  • Ideen zum Weiterdenken und Umsetzen

Methoden

Kurze Trainerimpulse, Praxisbeispiele, Kleingruppen- und Einzelarbeit, Simulationen, Partnerübungen, Reflexion und Feedback, kollegiale Praxisberatung

Zielgruppen

Teammitglieder, Führungskräfte, Organisations- und Personalentwickler, Coaches

Dauer

3 Tage

Gruppengröße

max. 12 Teilnehmer

Sie können den Workshop als Inhouse-Veranstaltung buchen.

Workshop "Retrospektiven erfolgreich moderieren"

Bei Agilität geht es darum, wie Lernen in Organisationen stattfinden kann – es geht um die lernende Organisation. Lernen ist das Schlüsselelement des agilen Arbeitens. Eines der wichtigsten agilen Lern-/Arbeitsformate ist die regelmäßige Reflexion der Teamarbeit, so wie sie bereits im zwölften Prinzip des agilen Manifests gefordert wird. Nur wenn das Team gemeinsam lernt, was gerade gut oder nicht gut läuft, kann sinnvolle Veränderungen einleiten und weiterhin erfolgreich sein.

Ziele des Workshops

Teilnehmer/Teilgeber werden befähigt energetisierende Retrospektiven zu moderieren und Ideen für abwechslungsreiche Formate einzubringen. Sie kennen den Ablauf erfolgreicher Retrospektiven und haben unterschiedliche Methodenbausteine angewendet.

Inhalte

  • Lernen – erfolgreiche Veränderungen
  • Überblick über Teamphasen und -strukturen
  • Phasen energetisierender Retrospektiven
  • Methodenbausteine kennenlernen und anwenden
  • Teamdynamik wahrnehmen und Ablauf einer Retrospektive steuern
  • Erfahrungsaustausch zum Moderieren, Präsentieren und Visualisieren
  • Ideen zum Weiterdenken und Umsetzen

Methoden

Kurze Trainerimpulse, Praxisbeispiele, Kleingruppen- und Einzelarbeit, Simulationen, …

Zielgruppen

Teammitglieder, Führungskräfte, agile Coaches, Moderatoren, Ermöglicher und Lernbegleiter, …

Dauer

Tagesworkshop

Gruppengröße

max. 12 Teilnehmer

Sie können den Workshop als Inhouse-Veranstaltung buchen.

"O großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin."

Sprichwort der Sioux Indianer

LACOBE GmbH
Geschäftsführer
Prof. Dr. Volkmar Langer
Im Dubben 35
D-31789 Hameln
+49 51 51 996 1413
Kontakt aufnehmen